Öl-Niedertemparatur

Öl-Niedertemparatur2019-01-09T15:27:27+00:00

Öl Niedertemparatur

Die am Boden stehenden Geräte lassen sich gut im Keller oder einem Nebenraum aufstellen.  Werden Kessel, Brenner und Speicher in einer Einheit geliefert, sprechen wir Fachleute von einer Unit. Solche vormontierten Kessel sind schnell eingebaut, was sich auch für Sie als Kunden auszahlt. Schallgedämmte Abdeckhauben reduzieren die durch den Brenner verursachten Geräusche. Die Brennräume der Kessel sind aus Stahl, Gusseisen oder einer Kombination der beiden Metalle.

Unterschiede gibt es bei den Brennern, also dem Bauteil, das die Flamme erzeugt. Stand der Technik sind sogenannte Blaubrenner, die im Gegensatz zu den früher eingesetzten Gelbbrennern einen Teil der Heizgase wieder einsaugen. So reduzieren sie den Anteil der unverbrannten Rückstände und entlasten damit die Umwelt.

Die meisten Öl-Niedertemperaturkessel beziehen ihre Verbrennungsluft aus dem Aufstellraum, der deshalb eine Luftöffnung nach außen braucht. Es gibt aber auch von der Raumluft unabhängig arbeitende Kessel. Diese können innerhalb des wärmegedämmten Bereichs aufgestellt werden. Das bringt beim Berechnen des Energieverbrauchs nach der Energiesparverordnung Bonuspunkte.