Ölheizungen

Ölheizungen2019-01-09T15:27:27+00:00

Ölheizungen

Unter die Bezeichnung Ölheizung werden all jene Heizungsanlagen gefasst, die durch die Verbrennung von Heizöl betrieben werden. Eine Ölheizung erzeugt durch Verbrennung von Öl Wärme, um Gebäude und Wasser zu erwärmen. Sie ist heute eines der sichersten, wirtschaftlichsten und kostengünstigsten Heizsysteme.

Moderne, schadstoffarme Ölheizungen haben eine tiefere Abgastemperatur als die alten Systeme und eignen sich für Leistungen ab 15kW. Bei privaten Ölheizungen kommt meist das sogenannte extra leichtflüssige Heizöl zum Einsatz. Schwefelarmes Heizöl EL ist besonders empfehlenswert, da es sehr umweltschonend ist. Bei der Verbrennung bleiben kaum Rückstände zurück. Dies kommt auch der Heizungsanlage zu Gute, da diese weniger gereinigt werden muss und damit zu einer höheren Lebensdauer beiträgt.

Einsatzaspekte sprechen besonders bei Erneuerungen für das Kosten-Nutzenverhältnis, die Eignung für hohe Vorlauftemperaturen, ein lange Lebensdauer und eine Bewährung im Einsatz über Jahrzehnte.